Das Gehirn raucht von Dr. Kawashimas Gehirn Jogging und die Finger sind taub vom Mario Kart DS spielen? Dann solltest Du Deinen Nintendo DS einfach mal als Fernauslöser für Deine Kamera benutzen.

Nintendo DS als Fernauslöser
Quelle: www.hdrlabs.com/occ/

Ein paar findige Fotografen und Elektronikfreaks mit leichtem Hang zur HDR-Fotografie haben ein Nintendo DS Modul entwickelt, mit dem sich eine Spiegelreflexkamera(*) fernauslösen lässt.

(*) Ünterstützt werden die Canon-Kameramodelle 30D, 40D, 50D, 5D, 5D Mark II. Bei Sigma DSLR, der Casio EX-FX1 und Olympus E-P1 funktioniert das ganze leider nur mit Einschränkungen.

Das klingt noch nicht besonders spektakulär, wenn da nicht noch ein paar zusätzliche Features eingebaut wären:

  • Belichtungsreihen (AEB) mit unbegrenzter Anzahl
  • Timer-Aufnahmen
  • per Geräusch auslösen (Sound Trigger)
  • Script-Programm mit dem sich ganze Sequenzen programmieren lassen
  • weitere Software-Module sollen folgen …

Wie kommt man nun an diesen Fernauslöser?
Selber bauen … leider gibt es das Modul noch nicht zu kaufen.
Wie das geht, welche Teile benötigt werden und weitere Infos bekommt man beim Projekt Open Camera Control (OCC) von HDRLabs.com.

Was mich ein wenig stört, ist das man nun für seine Nachtaufnahmen und Langzeitbelichtungen noch einen zweiten Nintendo DS benötigt um sich die Wartezeit mit spielen zu vertreiben. :)

Share

Keine ähnlichen Beiträge vorhanden.