Zum Inhalt springen

Archiv

Tag: Langzeitbelichtung

Das Gehirn raucht von Dr. Kawashimas Gehirn Jogging und die Finger sind taub vom Mario Kart DS spielen? Dann solltest Du Deinen Nintendo DS einfach mal als Fernauslöser für Deine Kamera benutzen.

Nintendo DS als Fernauslöser
Quelle: www.hdrlabs.com/occ/

Ein paar findige Fotografen und Elektronikfreaks mit leichtem Hang zur HDR-Fotografie haben ein Nintendo DS Modul entwickelt, mit dem sich eine Spiegelreflexkamera(*) fernauslösen lässt.

(*) Ünterstützt werden die Canon-Kameramodelle 30D, 40D, 50D, 5D, 5D Mark II. Bei Sigma DSLR, der Casio EX-FX1 und Olympus E-P1 funktioniert das ganze leider nur mit Einschränkungen.

Das klingt noch nicht besonders spektakulär, wenn da nicht noch ein paar zusätzliche Features eingebaut wären:

  • Belichtungsreihen (AEB) mit unbegrenzter Anzahl
  • Timer-Aufnahmen
  • per Geräusch auslösen (Sound Trigger)
  • Script-Programm mit dem sich ganze Sequenzen programmieren lassen
  • weitere Software-Module sollen folgen …

Wie kommt man nun an diesen Fernauslöser?
Selber bauen … leider gibt es das Modul noch nicht zu kaufen.
Wie das geht, welche Teile benötigt werden und weitere Infos bekommt man beim Projekt Open Camera Control (OCC) von HDRLabs.com.

Was mich ein wenig stört, ist das man nun für seine Nachtaufnahmen und Langzeitbelichtungen noch einen zweiten Nintendo DS benötigt um sich die Wartezeit mit spielen zu vertreiben. :)

Share

Ein neuer Tag, ein neues Thema. Das heutige Thema, welches sich Fotolehrling ausgedacht hat lautet Geometrie.

Die Geometrie (altgr. γεωμέτρης ,Erdmaß, Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.
Einerseits versteht man unter „Geometrie“ die zwei- und dreidimensionale euklidische Elementargeometrie, die auch im Schulunterricht gelehrt wird und die sich mit Punkten, Geraden, Ebenen, Abständen, Winkeln etc. beschäftigt, sowie diejenigen Begriffsbildungen und Methoden, die im Zuge einer systematischen und mathematischen Behandlung dieses Themas entwickelt wurden.
Andererseits umfasst der Begriff „Geometrie“ eine Reihe von großen Teilgebieten der Mathematik, deren Bezug zur Elementargeometrie für Laien nur mehr schwer erkennbar ist.
Quelle: de.wikipedia.org

Dockland

Mein Beitrag zu diesem Thema ist eine Nachtaufnahme vom Dockland in Hamburg.

Ein Bürogebäude der etwas anderen Art, ausgezeichnet mit dem
Publikums-Architekturpreis von welt.de.
Der gläserne Salmi am Hafenrand Altonas wurde von den Architekten Bothe Richter Teherani entworfen und ist im Herbst 2005 fertiggestellt worden. Über zwei Freitreppen gelangt man auf das Dach, welches als Aussichtsplattform dient. Der Blick von dort oben ist echt fein.

  • Kamera: Canon EOS 400D
  • Objektiv: SIGMA 17-70mm f/2,8-4,5 DC
  • Datum/Zeit: 27.09.2008 20:30:29
  • Verschlusszeit: 40
  • Blendenzahl: 16.0
  • Brennweite 25.0 mm
  • ISO: 100
  • Blitz: Aus
Share
Fotolia