Zum Inhalt springen

Archiv

Tag: Photomatix Pro

Rostock - Poller 59

Das heutige Foto des Tages ist ein so genanntes Pseudo-HDR, da es aus nur einer einzigen Aufnahme erstellt wurde.

Das Bild wird hierzu über einen RAW-Konverter in unterschiedlichen Belichtungsstufen entwickelt und die dabei entstandenen unterschiedlich belichteten Aufnahmen mit Photomatix Pro wieder zusammen gesetzt.

  • Kamera: Canon EOS 400D
  • Objektiv: Canon EF 70-200mm f/4L USM
  • Datum/Zeit: 26.06.2007 09:53:49
  • Verschlusszeit: 1/250
  • Blendenzahl: 8.0
  • Brennweite: 70.0 mm
  • ISO: 100
  • Blitz: Aus
Share

Van Helsing

Das heutige Foto des Tages ist auch eine HDR-Aufnahme. Diesmal von einem Fahrgeschäft auf dem Hamburger DOM.

Dieses HDR gehört ebenfalls zu meinen ersten Versuchen (siehe Foto des Tages Nr. 17 und Nr. 18) aus einer Belichtungsreihe mit Photomatix Pro ein High Dynamic Range Bild zu “zaubern”.

  • Kamera: Canon EOS 400D
  • Objektiv: Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6
  • Datum/Zeit: 06.04.2007 16:57:11
  • Belichtungsreihe: -1, 0, +1
  • Verschlusszeit: 1/250, 1/125, 1/60
  • Blendenzahl: 4.5
  • Brennweite 18.0 mm
  • ISO: 100
  • Blitz: Aus
Share

Karoviertel im anderen Licht

Man könnte es als die “Wurzel allen Übels” bezeichnen: Mein allererstes HDR-Bild.

Eine spontan entstandene, freihändige Belichtungsreihe um die AEB-Funktion der neuen Kamera zu testen und erste Gehversuche mit Photomatix Pro offenbarte mir die Faszination der HDR-Fotografie und entfachten eine Leidenschaft.

Das Foto zeigt eine Seitengasse im Hamburger Karolinenviertel.

  • Kamera: Canon EOS 400D
  • Objektiv: Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6
  • Datum/Zeit 06.04.2007 16:42:11
  • Belichtungsreihe: -2, 0, +2
  • Verschlusszeit: 1/50, 1/200, 1/800
  • Blendenzahl: 3.5
  • Brennweite 18.0 mm
  • ISO: 100
  • Blitz: Aus
Share

Ein Großteil meiner HDR-Bilder entsteht spontan, da die Kamera-Ausrüstung mittlerweile mein ständiger Begleiter ist. Das dabei anfallende Bildmaterial ist überschaubar und bedarf in der Regel keiner großartigen Organisation bzw. Vorbereitung für die weitere Bearbeitung.

Bei Treffen zu einer Foto-Session mit Freunden und Kollegen sieht es da schon anders aus. Mehrere Hundert Bilder sind dann keine Seltenheit. Um diese Flut an Belichtungsreihen effektiv zu bewältigen, ist schon ein wenig Organisation erforderlich.
weiter lesen…

Share
Fotolia