Zum Inhalt springen

Archiv

Tag: Portrait

Beauty Box Photo - Original
Quelle: digitalanarchy.com

Aus dem Hause Digital Anarchy kommt der Makeup-Artist von dem man glaubte Ihn sich nicht leisten zu können, so zumindest lautet das Werbeversprechen von Beauty Box Photo, einem Plugin für Photoshop und Photoshop Elements.
Das Plugin kann selbständig die Hautpartien zu maskieren und entscheidet welche Hautpartien zu verfeinern sind. Das lästige Maskieren soll somit entfallen.
Selbstverständlich kann der Anwender den Workflow durch Regler noch beeinflussen. Der Grad der Weichzeichnung kann verändert werden, mit der Pipette kann der Hautton festgelegt werden, sollte das Plugin den Hautton nicht selbst bestimmen können. Nachträgliches Schärfen und Farbtonkorrekturen sind ebenfalls möglich. Die Arbeitsschritte lassen sich in Snapshots zwischenspeichern und somit zurückverfolgen und zurücknehmen.

weiter lesen…

Share

Das eigene Fotostudio im Keller ist soweit eingerichtet, doch ich bin weiterhin auf der Suche nach Anregungen, Information und Tutorials, die mich von der Straße des Ausprobierens hin und wieder in die richtige Spur setzen.

Das Internet ist ein wahres Füllhorn an Information, leider muss man auch hier die Spreu vom Weizen trennen. Ich habe für heute ein paar Perlen auf den Seiten von Camouflage Studios gefunden, die ich Euch auf keinen Fall vorenthalten möchte:

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Share

Markus Schwarze – Picture of the Day

Jeden Tag ein Bild, das ist das was das Projekt Markus Schwarze – Picture of the Day verspricht. Seit dem 23.12.2009 präsentiert uns Marcus Schwarze jeden Tag das versprochene Bild, mittlerweile 68 an der Zahl.

Hierbei handelt es sich bis auf wenige Ausnahmen um Portraits, die mich immer wieder aufs neue begeistern. Die Texte beschreiben kurz und pregnant die Entstehungsgeschichte des Bildes.

Wer auf Street- & Portrait-Fotografie steht sollte unbedingt einen Blick auf den Blog Markus Schwarze werfen.

Share
Fotolia