Wer kennt sie nicht … Bilder die aussehen als wären Sie in einer Miniaturausgabe der Welt, wie z.B. dem Miniatur-Wunderland in Hamburg, aufgenommen.

Auch in der Werbung kommt diese Technik derzeit vermehrt zum Einsatz, wie der folgende Spot der Telekom zeigt:

Bei der verwendeten Technik handelt es sich um Tilt&Shift. Bei einem Tilt&Shift-Objektiv werden durch Verschwenken (engl.: Tilt) und/oder Verschieben (engl.: Shift) der optischen Achse die Abbildungseigenschaften verändert. Weitere Information zum technischen Hintergrund bekommt Ihr u.a. bei ArsTechnica.de.

Nun sind solche Objektive eine sehr kostspielige Angelegenheit, die sich verglichen mit dem relativ geringem Nutzen nicht wirklich lohnen. Der Effekt lässt sich jedoch per EBV nachahmen, wie das detaillierte Tilt-Shift Photography Photoshop Tutorial beweist.

So wird mit wenigen Mausklicks aus diesem Urlaubsbild:

Norwegen - Hellesylt/Geiranger Fjord - Original

eine Tilt&Shift-Version

Norwegen - Hellesylt/Geiranger Fjord - mit Tilt&Shift-EBV

Tilt&Shift auch ohne Photoshop
Für die ungeduldigen unter Euch gibt es auch eine Online-Version unter tiltshiftmaker.com. Hier braucht man nur das Bild hochzuladen, ein paar Regler zu bewegen und fertig ist der Blick in die Miniaturwelt.

Share

Ähnliche Beiträge:

  1. Tutorial-Sammelsurium