HDR-Fotografie mit Photomatix Pro - Front

Wie es begann …
Ende der 80er hat meine Exkursion in die Welt der Fotografie mit einer Canon T-90, welche ich mir bei Bedarf von einem Bekannten ausgeliehen hatte, angefangen. Der Wunsch nach einer eigenen Spiegelreflexkamera flammte auf und konnte schliesslich Anfang der 90er in eine Canon EOS 620 und ein SIGMA 55-200mm umgesetzt werden.

Das einzige was mich, meine neue japanische Freundin und meine Lust am Fotografieren noch stoppen konnte waren die Kosten für Kleinbildfilme und deren Entwicklung. Ich suchte nach Alternativen und fand diese im Bereich der Schwarzweißfotografie. Das Entwickeln der Filme und Erstellen von Abzügen erledigte ich selbst, hierfür benutzte ich das Foto-Labor meiner ehemaligen Schule und das des Haus der Jugend.

Mit der Zeit schlief das Interesse an der Fotografie immer mehr ein und meine japanische Freundin lag von mal zu mal immer länger ungenutzt herum …

Ich verkaufte meine analoge Kamera und andere technische Errungenschaften die ungenutzt herumlagen und kaufte mir von dem Erlös eine digitale Kompaktkamera CASIO QV-5700. Eine alte Leidenschaft und Liebe flammte neu auf und bot dank der digitalen Technik wesentlich mehr Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Bildkomposition.
Die Kompaktkamera leistete mir wirklich gute Dienste aber stieß irgendwann an ihre Grenzen. Der Wunsch nach einer digitalen Spiegelreflexkamera war geboren und Anfang 2007 erfüllt worden.

Karoviertel im anderen Licht

Von der Belichtungsreihe zur Leidenschaft.
Angefangen hat alles mit dem Versuch einer Belichtungsreihe, welche ich seinerzeit freihändig im Hamburger Karolinenviertel gemacht habe. Am Computer habe ich die Belichtungsreihe mit einer PHOTOMATIX-Version von einer Heft-CD zu einem HDR verarbeitet und meine Faszination war geweckt. Die satten Farben und der hohe Detailreichtum waren kein Vergleich zu den Bildern, die ich bisher mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera gemacht habe. Eine Leidenschaft war entfacht.

HDR als Eye-Catcher
Bei den folgenden Fotostreifzügen durch Hamburg und Umgebung habe ich fast ausschliesslich Belichtungreihen von meinen anvisierten Motiven gemacht und war bei der anschliessenden Bearbeitung mit PHOTOMATIX jedesmal aufs Neue begeistert. Selbst sonst relativ unspektakuläre Motive wirkten als HDR-Bild auf eine ganz besondere Art und erwiesen sich streckenweise als echte Eye-Catcher.

Flip kurz vor dem Flop

Makro und HDR-Fotografie
Selbst im Bereich der Makro-Fotografie habe ich versucht Belichtungsreihen von den Motiven zu erstellen. Bei dem in der Galerie gezeigtem Grashüpfer waren ca. 50 Versuche erforderlich um eine Belichtungsreihe mit minimalen Bewegung des Motivs zu erhalten. Der Lohn für die Mühe zeigte sich nach dem Zusammensetzen mit PHOTOMATIX.

Anmerkung: Dieses Bild entstand ohne das, unter Makro-Fotografen, anscheinend häufig verwendete Hilfsmittel Eisspray.

Panorma und HDR-Fotografie
Immer wieder auf der Suche nach HDR-Motiven und ausserdem experimentierfreudig machte ich im Dezember 2007 den Versuch einer Belichtungsreihe kombiniert mit einer Panorama-Aufnahme. Aus einer Kombination von 8 unterschiedlichen Aufnahmewinkeln mit je 3 unterschiedlich belichteten Einzelbildern entstand mein erstes HDR-Panorama.Mein Fazit: Auch in diesesm Bereich der Fotografie hat die HDR-Technik eine Menge Potential und in mir einen neuen Fan :)

Hamburger Hafen Panorama

Hamburger Hafen Panorama



HDR-Fotografie mit Photomatix Pro - Back

Vom Steckenpferd zum eigenen Buch

… Der Besuch Ihrer Website veranlasst mich zur Anfrage, ob Ihrerseits Interesse an einer Autorenschaft für ein Buch zum Thema HDR-Fotografie besteht. …

Als ich diese Zeilen zum ersten mal las, dachte ich an einen Scherz. Nach einem Telefonat mit dem Verfasser dieser eMail wurde ich eines besseren belehrt und nach ca. einem halben Jahr Arbeit ist am 23. Juli 2008 mein Buch mit dem Titel HDR-Fotografie mit PHOTOMATIX PRO im Franzis-Verlag erschienen. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Personen herzlich bedanken, die mir bei der Bewältigung dieses Projektes mit Rat und Tat zur Seite standen.

Share